D. I. Dr. Kazimierz Salewicz

Senior Konsulent und Leitung Forschung und Entwicklung;

 

Spezialisiert in

  • Risikomanagement;

  • Qualitätsmanagement;

  • betriebliches Transformations-Management und

  • Change-Management;

  • Projektmanagement.

Persönliche Daten:

  • Geboren 1952;

  • Österreichischer Staatsbürger;

  • Sprachkenntnisse:  Deutsch, Englisch, Polnisch und Russisch;

  • Führerschein Gruppe B.

 

Ausbildung:

  • Doktor der technischen Wissenschaften an der Fakultät Elektronik, Technische Hochschule Warschau, Polen;

  • Abschlussdiplom des Hochschulstudiums Studiengang Elektronik, Spezialgebiet Automatik mit sehr gutem Erfolg.

Aktuelle Tätigkeiten und Projektverfügbarkeit als Konsulent:

  • Entwicklungs- und Forschungstätigkeit;

  • Frei zu fünfzig Prozent für Tätigkeiten als Konsulent in und um Wien.

Erfahrung unterteilt nach Branchen:

  • Banken;

  • Versicherungen;

  • Öffentliche Hand;

  • Industrie.

Spezialisierungsgebiete:

  • Projektbezogenes Risikomanagement und Qualitätskontrolle bei großen IT Projekten;

  • Vorbereitung von IT Projekten und Verträgen;

  • Vertragsverhandlungen;

  • Betriebliches Transformations-Management;

  • Change-Management und Sanierung von Projekten die ihre Ziele nicht erreichen (Troubled Projects Turn-Around);

  • Projektmanagement.

Beratung in Fragen der Technik (Auszug):

  • Mentoring in Bereichen Projektmanagement und Risikomanagement;

  • Übersetzung von Texten in Deutsch auf Polnisch und/oder Englisch;

  • Testen der Menüführung und Benutzeroberfläche in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, logische Konsistenz und übersichtlicher Navigation von Anwendungen.

Gesammelte Projekterfahrungen:

  • Risikomanagement und Qualitätssicherung bei der Vorbereitung von Projekten, Lösungen und bei der Erstellung von Angeboten für große Österreichische und internationale IT System-integrations- und Outsourcing Projekte.

         Wichtigste Erfolge:

  • Eliminierung bzw. Begrenzung der wichtigsten Projektrisiken durch Change-Management;

  • Kostenreduktion durch Eliminierung bzw. Begrenzung von den wichtigsten Projektrisiken;

  • Verbesserung der Qualität und Wettbewerbsfähigkeit von Angeboten;

  • Erhöhung der "Gewinnrate" von Angeboten beim Kunden.

Diese Ergebnisse betreffen Projekte in Österreich, Bulgarien, Deutschland, Italien, Kroatien, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Süd Afrika, Tschechischer Republik und USA.

  • Kundenverhandlungen bei Vertragsvorbereitung und während der Implementierung von IT Projekten.

         Wichtigste Erfolge:

  • Lösung von durch den Kunden gemeldeten Problemen, die während Vertragsvorbereitung bzw. der Implementierung entstanden worden sind;

  • Kostenreduktion und Gewinnsteigerung;

  • Erhöhte Kundenzufriedenheit.

Oben genannte Tätigkeiten und Ergebnisse betreffen Projekte in Österreich, Deutschland, Polen, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechischer Republik.

  • Identifizierung von Faktoren führenden zum scheitern von IT Projekten, Formulierung von Verbesserungsmaßnahmen und begleitende Kontrolle bei der Implementierung im Rahmen von Turn Around von Projekten, die ihre Ziele nicht erreichen (Troubled Project).

         Wichtigste Erfolge:

  • Durch Change-Management Eliminierung von Faktoren, die zu scheitern von Projekten geführt haben;

  • Kostenreduktion bzw. Reduktion des Verlustes;

  • Erhöhte Kundenzufriedenheit bzw. Eliminierung von Streitpunkten mit den Kunden und/oder Verbesserung des Kundenvertrauens.

Erreicht wurden für die Projekte in Österreich, Deutschland, Polen, Tschechischer Republik und Ungarn.

Auszeichnungen, Preise und Stipendien:

  • 2019 - Marquis Lifetime Achievement Award von Marquis Who is Who in the World;

  • 2018 - Albert Nelson Marquis Lifetime Achievement Award von Marquis Who is Who;

  • 2016 - IBM Engagement Team Award;

  • 2008 - IBM Country General Manager Sales Team Award;

  • 2009 - IBM Country General Manager Sales Team Award;

  • 2008 - IBM Thanks Award;

  • 2007 - IBM Focus and Passion for Your Work Award;

  • 2005 bis 2007 - Ehrenerwähnungen in Marquis Who is Who in Science and Engineering;

  • 2004 - Ehrenerwähnung in Marquis Who is Who in the World ;

  • 2000 - IBM Significant Achievement Award;

  • 2000 - IBM New Blue Focused to Win Award;

  • 1999 - IBM Significant Achievement Award;

  • 1985 und 1986 - Senior Fulbright Research Scholarship (USA).

mpindustries.at,  D.I.(FH) Manfred Preyer,  Lorystraße 83/2/5,  1110 Wien,  ATU68798606,  office@mpindustries.at,  +43 699 1044 8107